Existenzsicherung

Es ist sicherlich nicht leicht, ein Unternehmen aufzubauen. Damit es auch langfristig am Markt bestehen kann, benötigt jedes Unternehmen geeignete Instrumente zur Erhöhung der Erfolgsaussichten und zur nachhaltigen Sicherung seiner Existenz.

Dazu gehört zunächst ein straffes Management und eine klare Verteilung der Aufgaben. Erkennen Sie bereits  die Risiken in Ihrem Unternehmen und steuern Sie diese mit Hilfe eines modernen Risikomanagement-Systems?

Ihr Erfolg ist davon abhängig, dass Sie Ihre Risiken so früh wie möglich erkennen und bewerten. Sie können sich dann im Einzelfall für folgende Vorgehensweisen entscheiden:

  • Risiko vermeiden
  • Risiko vermindern
  • Risiko verlagern (z. B. Versicherungen)
  • Risiko vereinnahmen

Welche Entscheidung Sie treffen, ob Sie dazu selbst in der Lage sind „Hand anzulegen“ oder ob Sie sich beraten lassen möchten, können nur Sie selbst entscheiden. Allerdings steigt die Zahl der betrieblichen Insolvenzen in Deutschland steigt stetig an. Damit wächst auch der Bedarf an fachkompetenter Beratung, wie sie unsere praxiserfahrenen Berater gerne bieten.
Für Existenzgründer, bei denen der Zeitpunkt der Existenzgründung nicht länger als 5 Jahre zurück liegt und deren Firmensitz sich  in der Bundesrepublik Deutschland befindet, gibt es Fördermaßnahmen durch den Europäischen Sozialfonds (ESF). Weitere Details und zusätzliche Fördermöglichkeiten besprechen wir gerne mit Ihnen persönlich.
Und wenn Ihr Unternehmen von größeren Schwierigkeiten betroffen ist, heißt es sofort zu handeln. Auch hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten.
KfW-Runder-Tisch: Mit diesem Förderprogramm können Sie Schwachstellen in Ihrem Unternehmen schnell identifizieren. Zudem erhalten Sie eine Fortführungsprognose sowie konkrete Vorschläge für Maßnahmen, mit denen Sie Ihre wirtschaftlichen Schwierigkeiten überwinden können.
Als qualifizierter Berater der KfW-Beraterbörse sind autorisiert einen entsprechenden Unternehmens-Check vorzunehmen. Deshalb ist die Durchführung unserer Beratung im Rahmen des Programmes „Runder Tisch”  für Sie als Antrag stellendes Unternehmen kostenlos.
KfW-Turn-Around-Beratung: Die Schwachstellenanalyse, die im Rahmen des Förderprogramms „Runder Tisch” erstellt wurde dient nun als Voraussetzung für eine  sogenannte „Turn-Around-Beratung”. Dabei klären wir die konkrete wirtschaftliche, finanzielle und organisatorische Situation Ihres Unternehmens, mit dem Ziel Ihre Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit wieder herzustellen.
Dieses Programm findet Anwendung bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit Sitz in Deutschland, die sich in  wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden, für die jedoch eine positive Fortführungsprognose erstellen werden konnte.
Diese professionelle, externe Beratung durch das Kompetenzzentrum Kastellaun, wird durch Zuschüsse aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Warum eine Existenzsicherung mit dem Kompetenzzentrum Kastellaun

      • Weil wir bereits weit über 100 Existenzgründungen erfolgreich begleitet haben.
      • Weil wir Sie umfänglich über mögliche Fördermittel für Ihr Gründungsprojekt informieren
      • Weil wir eng mit den jeweiligen Regionalpartnern und Ihrer Hausbank zusammen arbeiten
      • Weil wir von den führenden Institutionen im Bereich Existenzgründung und Fördermittelberatung autorisiert wurden
      • Weil wir Ihnen umfänglich helfen Ihr Geschäftsmodell umzusetzen.
      • Wir beraten Sie in Marketing und Vertrieb, Organisation, Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung uvm.
Weitere Informationen anfordern